Skip to main content

Nachmittagsbetreuung

Tagesablauf

  • 11:40 Uhr
    Unterrichtsschluss
    Zusammenkommen nach dem Vormittagsunterricht
    Mittagessen
    Freizeit (wetterabhängig im Garten oder in den Klassen) 
  • 13:30 Uhr
    Lern- und Lesezeit Gruppe 1
  • 14:20 Uhr
    Lern- und Lesezeit Gruppe 2
  • 15:30 Uhr
    Jause
  • 16:00 Uhr
    Freizeit (wetterabhängig im Garten oder in den Klassen)

Kontakt

Eva Trummer, Bakk.phil., MA

Katja Jatzko, MSc, BEd

Anja Weigerl

Tel. 0664/9397864

 

Pädagogisches Konzept

Im vielfältigen Freizeitangebot der GTS der VS St. Johann wird den Kindern bestimmt nie langweilig. Unser Nachmittagsprogramm wird jahrgangsübergreifend gestaltet und richtet sich nach dem Interesse der Kinder, dem Wetter und nach besonderen Anlässen im Jahreskreis.

 

  • Sport & Ernährung

    Das gemeinsame Essen sehen wir als ein wichtiges Ritual im Rahmen der Gemeinschaft.

    Neben einer ausgewogenen Ernährung ist auch Sport wichtig für einen gesunden Lebensstil, daher gibt es an der Schule ein breitgefächertes Angebot für alle Altersstufen und verschiedenste Interessen. Das Bewegungsland Steiermark besucht uns 3 Mal pro Woche für jeweils zwei Stunden am Nachmittag, in denen unsere Kinder die Möglichkeit haben, je nach Lust und Laune, ein lustiges Sportprogramm genießen zu dürfen, darunter Basketball, Badminton, Fußball und Waldausflüge.

    So soll Freude an der Bewegung für jedes Kind möglich sein. Auch wer kein Kursangebot in Anspruch nimmt, hat immer die Möglichkeit sich im großzügigen Schulgarten auszutoben. Des Weiteren achten wir auf eine gesunde Ernährung, und somit auf die richtige Auswahl der Speisen. Dabei sind uns die Qualität, Ausgewogenheit und ein für Kinder ansprechendes Angebot wichtig.

  • Lesen

    Durch die Schulgröße der Volksschule St. Johann ergibt sich ein sehr familiäres Klima, ganz nach dem Motto "Alle gemeinsam". Nichtsdestotrotz gibt es immer die Möglichkeit für die Kinder in Ruhe und für sich zu sein. Die Leseerziehung ist uns auch am Nachmittag ein Anliegen, deswegen gibt es sowohl fixe Lesezeiten in der Schulbibliothek, als auch individuell die Möglichkeit diese zu nutzen. Die Kinder können je nach Können und Interesse unterschiedliche Bücher, Lexika und Kinderzeitungen auswählen.

    Abgesehen von der Lesekompetenz wird durch die Schulbibliothek auch der selbstständige und verantwortungsvolle Umgang mit Büchern gefördert.

    Zusätzlich findet immer Montags das Coolness-Training statt, im Rahmen dessen die Kinder gewaltfreie Kommunikation und respektvollen Umgang miteinander lernen.